Δευτέρα, 25 Δεκεμβρίου 2017

Το τρέχον τεύχος του BZ / The current issue of BZ

Biblische Zeitschrift 61:2 (2017)

  • Egbert Ballhorn, "Der Psalter als Haus der Stimmen. Heteroglossie als Schlüssel zu einer christlichen Lektüre der Psalmen," 1-23
  • Agnethe Siquans, "Israels Exil und Gottes Weisheit: Die Rezeption von Dtn 4 und 6,4–9 in Bar 3,9–4,4," 24-40
  • Kristin Weingart, "Der Chronist als Davids Volkszähler. Israel und seine Zahlen in 1 Chr 21," 41-59
  • Michael Theobald, "„Petrus und Paulus – Pole der Einheit“ (Franz Mußner). Ein wegweisendes Buch: nach 40 Jahren wiedergelesen. Zum Gedenken an Franz Mußner (1916–2016)," 60-85
  • Christian Blumenthal, "Elija bei Lukas," 86-103
  • Roland Bergmeier, "Vier johanneische Fragen," 104-128
  • Romeo Popa, "Parusieverzögerung und Generationenkonflikt im Zweiten Petrusbrief," 161-181
  • Christoph Dohmen, "Zwischen Markionismus und Markion. uf der Suche nach der christlichen Bibel. Aktualität einer scheinbar zeitlosen Frage," 181-202
  • Walter Bührer, "Die Totenbefragung in 1 Sam 28 in ihrem literarischen und religionsgeschichtlichen Kontext," 203-218

Kleiner Beiträge

  • Bertrand Pinçon, "Tel père, tel fils? Enquête sur un drame familial selon Qo 5,12–16," 129-136
  • Dieter Böhler, "Saul, Saul, warum verfolgst du mich? Zum alttestamentlichen Hintergrund der Damaskusberichte (Apg 9; 22; 26)," 137-147
  • Hans Förster, "Drei antijüdische Verzerrungen im achten Kapitel des Johannesevangeliums – am Beispiel der „Gute Nachricht“- Übersetzung," 219-229
  • Martin Mulzer, "Die Datierung des Jonabuches – eine Prüfung der Argumente," 230-248
  • Georg Freuling, "Die Vögel im Heiligtum – Anmerkungen zu Psalm 84,4," 249-254

Δεν υπάρχουν σχόλια: