Κυριακή, 16 Σεπτεμβρίου 2012

Το τρέχον τεύχος του περιοδικού BuK / In the current issue of BuK

Το τρέχον τεύχος του περιοδικού Bibel und Kirche 67:3 (2012) είναι αφιερωμένο στον τρόπο που παρουσιάζεται η Αφρική κι οι κάτοικοί της στην Αγία Γραφή καθώς και σε αφρικανικές αναγνώσεις των βιβλικών κειμένων:

  • Martin Leutzsch, "Dunkle Geschichten? Was in der Bibel über Afrika steht und was nicht", 126-133
  • Anna Kiesow, "Schwarz, stark und schön. Schwarze Menschen in alttestamentlichen Texten", 134-137
  • Rainer Kessler, "Ägypten in der Hebräischen Bibel. Ein facettenreiches Bild", 138-142
  • Martin Leutzch, "Starkes afrikanisches Erbe. Jüdische und christliche Übersetzung. Überlieferung und Interpretation der Bibel in der Antike und später", 143-147
  • Joachim Kügler, "Von Afrika lernen?", 147-148
  • Werner Kahl, "Westafrikanische Bibelinterpretationen. Irritationen, Herausforderungen, Bereicherungen". 149-153
  • Stephanie Feder, "Neue Perspektiven von Frauen. Exegesen afrikanischer Bibelwissenschaftlerinnen aus westlicher Sicht", 154-159
  • Musa W. Dube (interview), "'To push the boundaries'. Die Grenzen des Wissens weiten", 160-163
  • Gerald O. West, "Wir werden nicht mehr schweigen! Tamars Geschichte und die Arbeit für Gender-Gerechtigkeit in Afrika", 164-170
  • Eric Souga Onomo / Joachim Kügler, "Afrikanische Kleriker zwischen Pastoral und Geld. Eine deutsch-afrikanische Lektüre von 1 Kor 9,1-23 im Kontext von Kamerun", 171-174

Δεν υπάρχουν σχόλια: